Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

Informationen zu Leben und Werk der Autorin und zur Arbeit der Gesellschaft


Veranstaltungen

Gaffeeganne«

Mundartlich-hochdeutscher Vortragswettbewerb

Der Wettbewerb findet alljährlich in Leipzig statt. Alleiniger Veranstalter und Inhaber der Rechte ist die Lene-Voigt-Gesellschaft.
Vorzutragen (ablesen erlaubt) sind ausschließlich Texte von Lene Voigt. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, einen hochdeutschen und einen mundartlichen Text der Dichterin vorzutragen. Ein Honorar wird nicht gezahlt. Die Dauer des Vortrages wird je vorzutragendem Text auf drei Minuten begrenzt. Haben mehrere Teilnehmer den gleichen Text, werden nur Auszüge gestattet. Teilnahmeberechtigt ist, wer das 16. Lebensjahr erreicht hat.
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird vom Vorstand der Lene-Voigt-Gesellschaft und zwei Vertretern des Publikums in geheimer, nicht öffentlicher Sitzung ermittelt.
Die feierliche Übergabe der

»Gaffeeganne der Lene-Voigt-Gesellschaft« (Unikat)

nehmen Vorstandsmitglieder der Lene-Voigt-Gesellschaft vor. Platzierungen (2. 3. usw.) erfolgen nicht.
Höhepunkt des Abends ist die Überreichung der

»Ehren-Gaffeeganne der Lene-Voigt-Gesellschaft«.

Der Name des Geehrten/der Geehrten wird prinzipiell erst am Ende der Veranstaltung bekannt gegeben.
Der Veranstalter behält sich vor, den Teilnehmern adäquate Sachpreise zu spenden. Ein Anspruch darauf besteht nicht.
Anmeldungen sind schriftlich an die Lene-Voigt-Gesellschaft e.V., Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig zu richten. Folgende Angaben sind nötig: Vorname Name/Straße/Postleitzahl/Ort/Telefon bzw. Fax. sowie Titel der vorzutragenden Texte. Telefonische Anmeldungen werden aus organisatorischen Gründen nicht angenommen.

Die bisherigen Preisträger sind:

1. Gaffeeganne 1998
Rezitator: Georg Prokein
Ehrengaffeeganne: Kurt-Gerhard Franke für seine Verdienste um die sächsische Mundart.

2. Gaffeeganne 1999
Rezitator: Dr. Klaus Günther
Ehrengaffeeganne: Norbert Molkenbur, in der DDR erster Lene-Voigt-Verleger

3. Gaffeeganne 2000
Rezitatorin: Gertrud Scharbrodt (verstorben 2001)
Ehrengaffeeganne: Arnd-Volker Listewnik, in der DDR Cheflektor des Verlages Zentralhaus-Publikation und Anreger vieler mundartlicher Literatur (»Ein Sachsenbuch«, »Bücherei sächsischer Miniaturen«, »Sachsenspiegel«)

4. Gaffeeganne 2001
Rezitator: Gottfried Ulbricht
Ehrengaffeeganne: Monica & Wolfgang U. Schütte für die jahrzehntelange Erforschung des Lebens und der systematischen Erschließung des Werkes von Lene Voigt

5. Gaffeeganne 2002
Rezitatorin: Bärbel Steinert
Ehrengaffeeganne: Ingo Winkler, Chef des Ratskellers zu Leipzig und Initiator des »Kaffeekabinetts Lene Voigt«, einer musealen Heimatstube für die Dichterin.

6. Gaffeeganne 2003
Rezitator: Uwe Rohland
Ehrengaffeeganne: »De fichelanden Gaffeedanden« für ihre originelle Interpretation des Lene-Voigt-Werkes bei ihren Kabarettauftritten

7. Gaffeeganne 2004
Rezitator: Robert Schurig (16), Zeitz. Damit verließ die »Gaffeeganne« zum ersten Mal die Grenzen des Freistaats Sachsen.
Ehrengaffeeganne: Lene-Voigt-Schule für ihr stetes Bemühen, das Werk Lene Voigts Kindern und Jugendlichen erfolgreich nahezubringen.

Die 8. Gaffeeganne 2005 fand erstmalig im Landkreis Leipziger Land statt. Und es wurde auch zum ersten Mal der Publikumspreis, ein Keramikteller, vergeben.

8. Gaffeeganne 2005
Rezitator: Dr. Joachim Reisaus
Publikumspreis: Regina Gorisch
Ehrengaffeeganne: Colditz-Sächsische Mundartgruppe für öffentlichkeitswirksame Auftritte mit sächsischen Programmen

9. Gaffeeganne 2006
Rezitatorin: Brigitte Erd
Publikumspreis: Brigitte Erd
Ehrengaffeeganne: Mundartkabarett „Fiff´che Gaffeesachsen“ für ihre zahlreichen Auftritte mit Texten von Lene-Voigt im Dienste der Gesellschaft

10. Gaffeeganne 2007
Rezitatorin: Luisa Harnisch (18)
Publikumspreis: Erika Nitsche (80)
Ehrengaffeeganne: Gabriele Trillhaase für ihre langjährige Arbeit als Geschäftsführerin der Lene-Voigt-Gesellschaft

11. Gaffeeganne 2008
Rezitatorin: Sibylle Dobroschke
Publikumspreis: Sibylle Dobroschke
Ehrengaffeeganne: Ensemble des Kabaretts SANFTWUT, Uta Serwuschok, Dr. Thomas Störel und Ingolf Serwuschok für ihre Verdienste um sächsische Mundart und bei der Unterstützung der Arbeit der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

12. Gaffeeganne 2009
Rezitatorin: Gitta Steyer
Publikumspreis: Gitta Steyer
Ehrengaffeeganne: Bärbel Steinert für ihre Verdienste bei der Kinder-und Jugendarbeit

13. Gaffeeganne 2010
Rezitatorin: Inge Steitmann
Publikumspreis: Steffi Helmich
Ehrengaffeeganne: Luise Wilsdorf für ihre Verdienste bei der Mundartbühne Borna und auch in der LeneVoigt-Gesellschaft

14. Gaffeeganne 2011
Rezitatorin: Katja Rauchhaupt
Publikumspreis: Katja Rauchhaupt
Ehrengaffeeganne: Karin Nadler von der Arthur-Becker-Mittelschule Delitzsch für ihr großes Engagement bei der Kinder-und Jugendarbeit.

15. Gaffeeganne 2012
Rezitator: Jürgen Butze
Publikumspreis: Judith Bürkle
Ehrengaffeeganne: Klaus Hörhold für die publizistische Aufarbeitung sächsischer Geschichte und Kultur

16. Gaffeeganne 2013
Rezitator: Rainer Krötzsch
Publikumspreis: Judith Bürkle
Ehrengaffeeganne: Prof. Karl-Heinz Röhr für die Popularisierung der sächsischen Mundart

Die »Gaffeeganne« ist eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut zur Bewahrung der sächsischen Mundart bei der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig. Sie wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Leipzig, von der Sparkasse Leipzig und von J.J. Darboven.


»Gaggaudebbchen«

Rezitationswettbewerb für Schüler

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre. Die Teilnehmer tragen sächsische Texte von Lene Voigt vor. Termin: II. Quartal des Jahres.
Die bisherigen Preisträger sind:

1. Gaggaudebbchen 2000
Gewinnerin: Heidi Vorpahl

2. Gaggaudebbchen 2001

Gewinner:
Gold: Sophia Dornhauer
Silber: Martin Rölle
Bronze: Katharina Olbrich

3. Gaggaudebbchen 2002

Gewinner:
Gold: Stefan Engert
Silber: Sandra Müller
Bronze: Thomas Jahn

4. Gaggaudebbchen 2003

Gewinner
Gold: Marie Schmidt
Silber: Nadja Lauchstädt
Bronze: Randolf Siegel

5. Gaggaudebbchen 2004

Gewinner
Gold: Maximilian Andrä
Silber: Thomas Jahn
Bronze: Marco Seifert

6. Gaggaudebbchen 2006

Gewinnerin:
Sarah Mennecke

7. Gaggaudebbchen 2007

Gewinner:
Felix Linke

8. Gaggaudebbchen 2008

Gewinner:
Roman Voigt

9. Gaggaudebbchen 2009

Gewinnerin:
Michelle Beyer

10. Gaggaudebbchen 2010

Gewinner:
Nils Döhler

11. Gaggaudebbchen 2011

Gewinner:
Karlheinz Kühn

12. Gaggaudebbchen 2012

Gewinnerin:
Sarah Fechner

13. Gaggaudebbchen 2013

Gewinner:
Elmara Aliyeva, Benet Jahn und Lucas Ebert

14. Gaggaudebbchen 2014

Gewinner:
Thyra Sevin, Nelli Emmrich und Lucas Ebert

15. Gaggaudebbchen 2015

Gewinner:
Cecile Hartung, Nelli Emmrich und Lisa Behr

16. Gaggaudebbchen 2016

Gewinner:
Lisa Behr, Thyra Sevin

17. Gaggaudebbchen 2017

Gewinner:
Lisa Behr,
Linda Kleinschmidt,
Hannah Rothnauer


2. Mai – Geburtstag von Lene Voigt

Gedenken am Grab auf dem Südfriedhof Leipzig, anschließender Gedankenaustausch mit Mitgliedern und Freunden der Gesellschaft im Ratskeller Leipzig, Kaffeekabinett Lene Voigt.


Weiterhin gibt es Veranstaltungen unterschiedlicher Art, wie Diskussionen, Gesprächsrunden mit Zeitzeugen, Buchpremieren und -vorstellungen mit Bezug zu Lene Voigt. Wir informieren Sie rechtzeitig auf unserer Seite »Aktuelles«.


Startseite